« Alle News anzeigen

Chemistry meets Robotics - Projekt Start

Chemistry meets Robotics - das Projekt im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative zur Förderung des naturwissenschaftlichen-mathematisch-technischen (MINT-) Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen startete nach den Sommerferien.  Das Projektteam, bestehend aus Schülern des Gymnasiums Norf, Kawasaki Robotics GmbH und der neoxid GmbH, arbeitet an der Roboter-gesteuerten Herstellung nanobeschichteter Aluminiumfolien.

Hierbei arbeiten gleich zwei Schülergruppen Hand in Hand: zum einen an der Herstellung nanostrukturierter Schichten auf Aluminiumfolien durch Elektrolyse, zum anderen an der Programmierung des automatisierten Verfahrens mittels einer Arduino-Plattform. Sensordaten, wie der pH-Wert, die Leitfähigkeit oder die Temperatur werden erfasst und in Steuerbefehle für den Roboter umgewandelt.

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik. Im Rahmen der Gemeinschaftsoffensive zur Förderung des MINT-Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen ist es das Ziel des zdi-Netwerkes unter anderem Schülerinnen und Schüler aller Schulformen für naturwissenschaftliche Berufe zu begeistern, ihre Talente zu fördern und sie auf ihrem Weg bis zur Wahl eines Berufes oder Studiums zu begleiten. Weitere Informationen unter: www.mint-machen.de  

News veröffentlicht am: 03.10.2017